Ministerin Angela Dorn

 

 

Herzlich willkommen bei "Hessische Hochschulen im Nord-Süd-Kontext"

Vielfältige Nord-Süd-Beziehungen der hessischen Hochschulen sind ein Markenzeichen für die internationale Ausrichtung der hessischen Wissenschafts- und Forschungspolitik.

Als international ausgerichteter Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort mitten in Europa hat Hessen seit jeher einer Vielzahl von Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika Studien- und Forschungsmöglichkeiten an hessischen Hochschulen geboten. Aus diesen Aufenthalten sind über die Jahre Netzwerke von Kontakten zum Nutzen hessischer Hochschulen, aber auch der Partnereinrichtungen in Afrika, Asien und Lateinamerika entstanden.

Hessen setzt auf starke, verlässliche Netzwerke, denn sie vergrößern das Potenzial für Erkenntnissprünge. Der studentische Erfahrungs- und Wissensaustausch ist hierfür elementar, er trägt dazu bei, dass für globale Probleme nachhaltige Lösungen gefunden werden können. Neben der wirtschaftlichen Entwicklung und der Förderung von Demokratie zählt hierzu auch die Entwicklung gerechter und sozialer Strukturen auf nationaler und internationaler Ebene.

Um das Studienangebot hessischer Hochschulen im Nord-Süd-Kontext sichtbar zu machen, hat der World University Service (WUS) mit Unterstützung der Hochschulen und regionalen Partnerorganisationen vielfältige Angebote im Nord-Süd-Kontext zusammengetragen: z. B. an welcher hessischen Hochschule entwicklungspolitische Studiengänge angeboten werden, wer zu welchem Land oder zu welcher Hochschule Nord-Süd Kontakte pflegt oder wer die ausländischen Studierenden unterstützen kann, ihr Studium an einem regionalen Hochschulort erfolgreich zu absolvieren. Die schnelle Navigation bietet Ihnen direkten Kontakt zu den zuständigen Personen, Instituten und Hochschuleinrichtungen.

Nutzen Sie dieses Internet-Angebot. Es kann Ihnen die Suche nach entwicklungsländerbezogenen Themen erleichtern und Ihnen helfen, neue Kontakte für Ihre wissenschaftliche Arbeit zu finden.

 

Ihre
Angela Dorn    
Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

 

Weiterführende Links und Publikationen

Presseinformationen

Hessen sieht Verbesserungsbedarf beim BAföG

Wissenschaftsministerin Angela Dorn hat in ihrer Rede im Hessischen Landtag betont, dass Hessen großen Verbesserungsbedarf beim Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) sieht. 

HMWK, 04. April 2019

Internationale Studie zeigt: Hochschulen sollen neben Lehre und Forschung vermehrt Beiträge zur Gesellschaft leisten

Steigenden, teils widersprüchlichen Erwartungen an die gesellschaftliche Relevanz von Hochschulen sind global zu beobachten.

HRK, 04. April 2019

An der Hochschule Darmstadt wird ein Doktor in Nachhaltigkeitswissenschaften möglich

Studierende in Hessen können zukünftig an der Hochschule Darmstadt (h_da) einen Doktor in Nachhaltigkeitswissenschaften erlangen: Das hat Wissenschaftsministerin Angela Dorn anlässlich ihres Antrittsbesuch in der Hochschule mitgeteilt.

HMWK, 27. März 2019

Wissenschaftlicher Nachwuchs bekommt Planungsperspektive

Das Land Hessen hat mit der Goethe-Universität Frankfurt, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Universität Darmstadt eine Absichtserklärung zur Umsetzung des Tenure-Track-Programms unterzeichnet.

HMWK, 25. Februar 2019

Hessen engagiert sich in der Förderung von Frauen in der Wissenschaft

Zum „Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft“ am 11. Februar unterstreicht Wissenschaftsministerin Angela Dorn die vielfältigen Anstrengungen aus Hessen, um Forscherinnen auf allen Karrierestufen zu fördern.

HMWK, 08. Februar 2019

Forschungscampus Mittelhessen stellt seine beispielgebende Kooperation vor

Der Forschungscampus Mittelhessen stellt am 05.02.2019 bei einem parlamentarischen Informationsabend seine Arbeit vor und gibt einen Ausblick auf künftige Projekte. Landtagspräsident Boris Rhein und Wissenschaftsministerin Angela Dorn sprechen bei der Veranstaltung ein Grußwort.

Forschungscampus Mittelhessen, 5. Februar 2019

Angela Dorn neue Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

Ministerin Angela Dorn hat heute bei einer feierlichen Amtsübergabe die Geschäfte im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst aufgenommen. Bei der Veranstaltung wurden Boris Rhein und Patrick Burghardt verabschiedet.

HMWK, 21. Januar 2019

LOEWE-Forschungsprojekte ab 2019 mit rund 46 Millionen Euro gefördert

Ein Zentrum und fünf Schwerpunkte arbeiten an Themen wie Krebstherapien und Umweltschutz.

HMWK, 02. Januar 2019

 

>> Pressearchiv

 

 

Bildergalerien

>> Oktober 2016: VGU im Fokus - Reise nach Vietnam

>> September 2016: Reise nach Peking und Shanghai - Die B3 in China

>> Mai 2016: Zukunft der VGU - Wissenschaftsminister Rhein in Vietnam