Herzlich willkommen bei "Hessische Hochschulen im Nord-Süd-Kontext"

Vielfältige Nord-Süd-Beziehungen der hessischen Hochschulen sind ein Markenzeichen für die internationale Ausrichtung der hessischen Wissenschafts- und Forschungspolitik.

Als international ausgerichteter Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort mitten in Europa hat Hessen seit jeher einer Vielzahl von Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika Studien- und Forschungsmöglichkeiten an hessischen Hochschulen geboten. Aus diesen Studien- und Forschungsaufenthalten sind über die Jahre Netzwerke von Kontakten zum Nutzen hessischer Hochschulen, aber auch der Partnereinrichtungen in Afrika, Asien und Lateinamerika entstanden. Viele Ehemalige aus den Ländern des Südens haben inzwischen Spitzenpositionen in der Politik, in der Wirtschaft und an den Hochschulen ihrer Heimatländer inne oder sind dort erfolgreiche Unternehmerinnen oder Unternehmer. Sie bilden ein unschätzbares Potenzial für vielfältige Kontakte und Beziehungen zu Hessen.

Um das Leistungspotenzial hessischer Hochschulen im Nord-Süd-Kontext sichtbar zu machen, hat der World University Service (WUS) mit Unterstützung der Hochschulen und regionalen Partnerorganisationen vielfältige Angebote im Nord-Süd-Kontext zusammengetragen: z. B. an welcher hessischen Hochschule entwicklungspolitische Studiengänge angeboten werden, wer zu welchem Land oder zu welcher Hochschule Nord-Süd Kontakte pflegt oder wer die ausländischen Studierenden unterstützen kann, ihr Studium an einem regionalen Hochschulort erfolgreich zu absolvieren. Die schnelle Navigation bietet Ihnen direkten Kontakt zu den zuständigen Personen, Instituten und Hochschuleinrichtungen.

Nutzen Sie dieses Internet-Angebot. Es erleichtert Ihnen die Suche nach entwicklungsländerbezogenen Themen und Kontakten. Sie können neue Verbindungen finden und für ihre wissenschaftliche Arbeit nutzen und von neuen internationalen Verknüpfungen für Ihr Studienfach profitieren.

Boris Rhein
Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

 

Weiterführende Links und Publikationen

Presseinformationen

Jetzt für das Modellprojekt „Kulturkoffer“ bewerben!

Kulturelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche gesucht

29. März 2016

Stipendienprogramm für hochqualifizierte Flüchtlinge startet

"HessenFonds" fördert Studierende, Promovierende und Wissenschaftler

28. März 2016

Mehr Service für ausländische Studierende

Hessisches Wissenschaftsministerium fördert Orientierungs- und Integrationsprojekt der Philipps-Universität Marburg

09. März 2016

Zielvereinbarungen für Hochschulen unterzeichnet

Themen u.a.

>> Internationales Studium: Technische Universität Darmstadt
>> Projekte gegen Diskriminierung: Hochschule RheinMain und Technische Hochschule Mittelhessen

07. März 2016

Neues Programm fördert Vielfalt an Hessens Hochschulen

Landesregierung stellt 6,9 Millionen Euro für Projekte bereit, die auch Flüchtlingen zugutekommen

01. März 2016

687.900 Euro Landesförderung für Institut für sozial-ökologische Forschung

15. Februar 2016

1,7 Millionen Euro für Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

21. Januar 2016

Hessische Hochschulen erhalten zwei Millionen Euro für Flüchtlingshilfe

14. Dezember 2015

Kinder und Jugendliche profitieren vom neuen "Kulturkoffer"

Kulturelle Bildung im ländlichen Raum steht im Mittelpunkt des Projekts.

10. Dezember 2015

Neue Online-Kampagne stärkt Image des Hochschulstandorts Hessen

300 Studierende engagieren sich für "Hessen-schafft-Wissen.de"

03. Dezember 2015

8. Sitzung des Universitätsrats der Vietnamesisch-Deutschen Universität

Die Beschlüsse der 8. Sitzung des Universitätsrats der Vietnamesisch-Deutschen Universität stellen wichtige Weichen für die Zukunft.

08. November 2015

Hessen unterstützt 200 Studierende in Vietnam mit Stipendien

05. November 2015

50 neue Absolventen der Vietnamesisch-Deutschen Universität in Ho-Chi-Minh-Stadt

Hessen finanziert die Universität mit 1,5 Millionen Euro im Jahr

04. November 2015

Friedensdorf hilft „Agent Orange“-Opfern

Auch 40 Jahre nach Kriegsende treten weiter Spätfolgen des Chemieeinsatzes auf. Das "Hopital Tu Du", das Wissenschaftsminister Boris Rhein auf seiner Vietnamreise besucht, kümmert sich um betroffene Kinder und Jugendliche.

03. November 2015

Bildergalerien

>> November 2015: Delegationsreise nach Vietnam

>> Engagement in Südostasien - Minister Rhein in Vietnam

>> Die Vietnamesische-Deutsche Universität in Bildern