Wissenschaftliche Zentren und Institute der Goethe-Universität Frankfurt

Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse

Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60329 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798 35100
Email: CGCentrum@soz.uni-frankfurt.de
Web: www.cgc.uni-frankfurt.de/

Das Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung der Goethe-Universität Frankfurt. Im Centrum arbeiten, international orientiert, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen gemeinsam über das Geschlechterverhältnis in Geschichte und Gegenwart. Gegenstand der Forschung sind die Bedeutungen und Probleme der Geschlechterverhältnisse in vielen gesellschaftlichen Bereichen. Darüber hinaus dient die Arbeit des Centrums der Integration der Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung in die Lehre.

Frobenius-Institut

Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798 330 50
Fax: +49 (0)69 / 798 331 01
Email: frobenius@em.uni-frankfurt.de 
Web: www.frobenius-institut.de/

Aufgaben des Frobenius-Institutes sind ethnologische, historische und prähistorische Forschungen, die seit der Gründung auf Afrika konzentriert wurden, daneben aber auch Süd- und Südostasien, Australien, Süd- und Nordamerika sowie Ozeanien umfassten. In jüngerer Zeit konzentrieren sich die Forschungen auf kulturelle Aneignungsprozesse im Rahmen der Globalisierung.

Institut für Ethnologie

Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-33064
Fax: +49 (0)69 / 798-33065
Email: ethnologie@em.uni-frankfurt.de
Web: Institut für Ethnologie

Das Institut für Ethnologie befasst sich vor allem mit außereuropäischen Kulturen, wobei in Forschung und Lehre ebenso rezente wie historische Themen bearbeitet werden. Regionale Schwerpunkte bilden Afrika, Südostasien und Melanesien sowie das indigene Nordamerika.

Stellvertretend für das breite Spektrum ethnologischer Themen, die am Institut bearbeitet werden, sind hier insbesondere fünf Schwerpunkte zu nennen, die von den Lehrenden im Fach Ethnologie an der Goethe-Universität Frankfurt regelmäßig behandelt werden:

Institut für Ländliche Strukturforschung

Goethe-Universität
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 972 6683 10
Fax: +49 (0)69 / 972 6683 22
Email: office@ifls.de
Web: www.ifls.de

Als unabhängiges Forschungsinstitut ist das Institut für ländliche Strukturforschung in folgenden Bereichen tätig:

Das Leistungsspektrum umfasst multidisziplinäre Forschungs- und Beratungsprojekte über die nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume. Einen Schwerpunkt bildet dabei deren Gestaltung durch die Agrar- und Ernährungspolitik sowie die Struktur-, Regional- und Umweltpolitik. Charakteristisch für die Arbeitsweise des Instituts ist die Fähigkeit, ganzheitliche Zusammenhänge zu erkennen, zu beurteilen und zu verknüpfen.

Institut für Sozialforschung (IfS)

Senckenberganlage 26
60325 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 7561830
Fax: +49 (0)69 / 749907
Email: passano@em.uni-frankfurt.de
Web: www.ifs.uni-frankfurt.de/

Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam

Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-32751
Fax: +49 (0)69 / 798-32753
Email: eise@em.uni-frankfurt.de
Web: http://www.uni-frankfurt.de/42913326/home

Das Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam bietet den religionswissenschaftlichen Teilstudiengang "Islamische Religion" in Kooperation mit dem Fachbereich Evangelische Theologie an.

Die Studienrichtung Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Islamische Religion erschließt die islamische Religion in allen ihren Gebieten systematisch, historisch, literarisch und phänomenologisch. Insbesondere befasst sie sich mit der Entwicklung des Islam im europäischen Kontext und der islamischen Grundlegung des interreligiösen Dialogs. Einen Schwerpunkt bildet der Diskurs islamischer Traditionen im Kontext christlicher und jüdischer Traditionen in ihrer europäischen und deutschen Ausprägung.

Institut für Afrikanistik

Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften
Bockenheimer Landstrasse 133
60325 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-28261
Web: http://www.uni-frankfurt.de/41106394/home

Institut für Ostasiatische Philologien

Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt

Sinologie:
Tel.: +49 (0)69 / 798-22851
Fax: +49 (0)69 / 798-22176
Email: sinologie@em.uni-frankfurt.de
Web: www.uni-frankfurt.de/40703239/sinologie

Südostasienwissenschaften:
Tel.: +49 (0)69 / 798-28445
Fax: +49 (0)69 / 798-28445
Email: h.warnk@em.uni-frankfurt.de 
Web: http://www.uni-frankfurt.de/41039833

Internationales Promotionsprogramm "Religion im Dialog" (IPP)

Fachbereich Evangelische Theologie
Campus Westend
Grüneburgplatz 1
60629 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-32931
Fax: +49 (0)69 / 798-33354
Email: m.wriedt@em-uni-frankfurt.de
Web: www.uni-frankfurt.de/51256881/IPP

Religion im Dialog ist ein internationales Promotionsprogramm, das von der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main angeboten wird. Eingeladen sind Bewerbungen von Graduierten mit einem guten ersten akademischen Abschluß in den Fachrichtungen Philosophie, Soziologie, katholische Theologie, evangelische Theologie oder (vergleichende) Religionswissenschaft, die ein im weitesten Sinne auf den thematischen Schwerpunkt Religion im Dialog bezogenes Promotionsthema bearbeiten möchten.

Interdisziplinäres Zentrum für Ostasienstudien (IZO)

Campus Bockenheim
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-23284
Fax: +49 (0)69 / 798-23275
Email: izo@uni-frankfurt.de
Web: www.izo.uni-frankfurt.de  

Das IZO ist ein wissenschaftliches Zentrum, das sich die Stärkung der Forschung über das moderne Ostasien und die Steigerung der Integration von Praxisbezügen in die Ausbildung zum Ziel gesetzt hat. Grundlegende Prämissen bei der Verfolgung dieser Ziele sind Gegenwartsorientierung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Im Umfeld des Rhein-Maingebiets bietet das IZO hiermit ein einmaliges Forum für die Vernetzung ostasienbezogener Aktivitäten, es unterstützt die Verbesserung des Informationsflusses unter Ostasien Interessierten und stellt Synergien zwischen Wissenschaft und Wirtschaft her.

Konfuzius-Institut an der Universität Frankfurt e.V.

Dantestr. 9
60325 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-23296
Fax: +49 (0)69 / 798-23292
Email: info@konfuzius-institut-frankfurt.de
Web: www.konfuzius-institut-frankfurt.de

Das am 17. September 2007 in Frankfurt gegründete Konfuzius-Institut wird als eingetragener Verein an der Goethe-Universität Frankfurt betrieben. Neben dem Chinese Language Council International wurde die renommierte Fudan Universität in Shanghai als Partner gewonnen.

Schwerpunkte

Theologie Interkulturell e.V.

Fachbereich Katholische Theologie
Grüneburgplatz 1
60323 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-33340
Fax: +49 (0)69 / 798-33353
Email: Beate.Mueller@em.uni-frankfurt.de
Web: www.thi.uni-frankfurt.de

Wilhelm Merton-Zentrum für Europäische Integration und Internationale Wirtschaftsordnung

Theodor-W.-Adorno-Platz 4
60629 Frankfurt
Web: www.uni-frankfurt.de/51071597/DE

Fachbereich Rechtwissenschaften:
Tel: +49 (0) 69 / 798 342985
E-mail: psalia@jur.uni-frankfurt.de

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften:
Tel: +49 (0) 69 / 798 22958
E-mail: groeger@em.uni-frankfurt.de

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Manfred Zuleeg, Richter am Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften a. D., gründete 1998 das Wilhelm Merton-Zentrum als Zentrum für Europa-Wissenschaften (ZEWi). Seit 2004 führt es den Namen des Frankfurter Unternehmers und Mäzens Wilhelm Merton (1848-1916), der sich maßgeblich an der Gründung der Frankfurter Universität beteiligte. Mertons sozialpolitisches Engagement lag insbesondere darin, wissenschaftliche Einrichtungen zu schaffen, die zugleich den Erfordernissen der modernen Wirtschaftsgesellschaft entsprachen. In dieser Tradition steht auch das heutige Merton-Zentrum, das Fragen der Europäischen Integration und der globalen Wirtschaftsordnung nachgeht.

Neben seiner Forschungstätigkeit organisiert das Merton-Zentrum Vorträge, Tagungen und die Hessen International Summer University (ISU). Zudem veranstaltet das Zentrum jedes Jahr das im Herbst stattfindende Walter Hallstein-Kolloquium sowie ein Symposium zum Europatag am 9. Mai.

Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung (ZIAF)

Johann Wolfgang Goethe-Universität
Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-32097
Fax: +49 (0)69 / 798-32098
Email: s.schmid@em.uni-frankfurt.de
Web: www.ziaf.de/ 

Das Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung (ZIAF) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Fachbereichen der Universität Frankfurt.

Schwerpunkte

Goethe-Universität Frankfurt


Goethe-Universität Frankfurt am Main
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 / 798-0
Fax: +49 (0)69 / 798-18383
Email: kaltenborn@pvw.uni-frankfurt.de
Web: www.uni-frankfurt.de