Technische Universität Darmstadt

Internationalität als Identität

Die TU Darmstadt ist seit ihrer Gründung 1877 eine international orientierte Universität. Von den rund 21000 Studentinnen und Studenten sind derzeit etwa 13% internationale Studierende, was im Vergleich zum Universitätsdurchschnitt von etwa 8% einen recht hohen Anteil darstellt und den Erfolg der internationalen Ausrichtung der TU deutlich macht. Die TU Darmstadt  kooperiert auf vertraglicher Basis mit mehr als 100 Partneruniversitäten in aller Welt. Durch unsere Zusammenarbeit mit Hochschulen in Entwicklungsländern wollen wir wissenschaftliche Kooperationen fördern und der Entwicklungszusammenarbeit im Rahmen des Austauschs innerhalb der Forschung, der Lehre und der Praktika neue Impulse geben. 

Die TU Darmstadt ist offen für Studierende aus aller Welt. Allen internationalen Gästen an der TU Darmstadt, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Postdocs, Doktorandinnen und Doktoranden sowie allen internationalen Studierenden wird ein umfassender Service geboten, der es ihnen ermöglicht, sich auf die Forschung, Lehre und Studium zu konzentrieren und gleichzeitig das Leben in Darmstadt und in Deutschland kennen zu lernen und zu genießen. Wir wollen die fachliche, soziale und kulturelle Unterstützung der internationalen Gäste auf einem Niveau sicherstellen, das den qualitativen und quantitativen Vorstellungen der TUD in Bezug auf die Internationalität der Forschung, der Lehre und des Studiums gerecht wird und die Gäste in ihrem Ziel unterstützt, ihren Aufenthalt an der TUD erfolgreich und zufrieden zu gestalten.

Auf dem Campus ist der internationale Treffpunkt „comeTOgether“ die zentrale Beratungsstelle für alle internationalen Studierenden. Mit verschiedenen Programmen und Serviceeinrichtungen (Experience Weeks, Wohnraumservice, Studienbegleitprogramm, Buddyprogramm u.a.) wollen wir dazu beitragen, dass die Studierenden ihr Studium erfolgreich meistern. 

Wissenschaft und Forschung sind der Schlüssel zur Völkerverständigung, eine internationale Universität bietet vielfältige Chancen. Charakteristisch für die TU Darmstadt ist die forschungsnahe Ausbildung: Die Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler lernen und forschen gemeinsam. Diese Philosophie des „forschenden Lernens“ ist seit Jahren ein Erfolgsgeheimnis der TU Darmstadt. Die Kombination von technik- und wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalten, ergänzt um Fremdsprachen und Auslandsaufenthalte, bietet den Absolventinnen und Absolventen beste Chancen.

 

Weiterführende Links und Publikationen

Technische Universität Darmstadt für Flüchtlinge

>> Studienorientierung und Beratung für Flüchtlinge
>> AStA-Flüchtlingsprojekte

Afrikaforschung Rhein-Main

Initiative der in Afrika tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Goethe- Universität Frankfurt, der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Technischen Universität Darmstadt

Technische Universität Darmstadt


Technische Universität Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Tel.: +49 (0)6151 / 16-01
Fax: +49 (0)6151 / 16-25082
Email: presse@tu-darmstadt.de
Web: www.tu-darmstadt.de/

Internationale Hochschulkooperationen

>> zur Übersicht der Hochschule

Presseinformationen

Academia, Interrupted

Mit der anstehenden Vortragsreihe „Academia, Interrupted“, in deren Rahmen gefährdete Wissenschaftler/-innen über ihre Erfahrungen mit der Einschränkung von Forschung, Publikation, Lehre und Lernen berichten, wird auf Bedrohungen der akademischen Freiheit und Angriffe auf Forscher*innen auf der ganzen Welt aufmerksam gemacht.

TU Darmstadt, 29. November 2019

Besseres Monitoring für den Klimaschutz

Im Vorfeld der am Montag (2. Dezember) beginnenden UN-Klimakonferenz in Madrid haben Politologen der TU Darmstadt die Effekte eines genauen Monitorings klimapolitischer Maßnahmen auf staatlicher Ebene untersucht.

TU Darmstadt, 29. November 2019

TU und ihre Partneruniversitäten in Hong Kong

Daher sieht die TU Darmstadt keinen Anlass, die Partnerschaften mit den beiden hoch renommierten Partner-Universitäten in Hong Kong – The University of Hong Kong sowie Hong Kong University of Science and Technology – in irgendeiner Weise einzuschränken.

TU Darmstadt, 29. November 2019

 

Klimawoche an der TU Darmstadt

Die TU Darmstadt macht rund um den Klimaaktionstag am 29. November Nachhaltigkeit zu einem Schwerpunkt ihres Lehrprogramms. Neben einem öffentlichen Kolloquium stehen Bürgerinnen und Bürgern auch ausgewählte Lehrveranstaltungen offen.

TU Darmstadt, 22. November 2019

Engagiert, aktiv und wissbegierig

Ayoub Alhousin, Bauingenieurwesen-Masterstudent an der TU, erhält den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an der TU Darmstadt.

TU Darmstadt, 13. November 2019

Tu was Gutes mit Deinem Wissen!

Kriege, globale Armut, Tierleid – was kann schon eine einzelne Person dagegen bewirken? Die Hochschulgruppe Effektiver Altruismus organisiert Diskussionsrunden mit dem Schwerpunkt, wie man eigene Mittel am effektivsten investiert, wenn man etwas Gutes tun möchte.

TU Darmstadt, 06. November 2019

Gezielte Störmanöver

Der Athene Young Investigator und Materialwissenschaftler Xufei Fang forscht an der Verbesserung von Keramiken und neuen Anwendungen.

TU Darmstadt, 01. November 2019

In Asien vor Ort

Claudia Finner repräsentiert die TU Darmstadt in Tainan und Shanghai.

TU Darmstadt, 18. Oktober 2019

Architekturstudent plant Gemeindezentrum in Südafrika

Für seine Masterthesis plante Peter Wichmann einen Kindergarten, ein Waisenhaus und Räumlichkeiten für eine Siedlung in der Madikwe-Region in Südafrika.

TU Darmstadt, 26. September 2019

Friedensforschungskonferenz an der TU Darmstadt

Technologische und naturwissenschaftliche Innovationen haben erheblichen Einfluss auf Frieden und internationale Sicherheit. Dieser komplexen Herausforderung widmet sich die Konferenz Science · Peace · Security ’19 ab dem 25. September im Lichtenberghaus der TU Darmstadt.

TU Darmstadt, 25. September 2019

TU Darmstadt gründet neue Graduiertenschule

Die TU Darmstadt startet zum Wintersemester eine neue englischsprachige Graduiertenschule zu „Life Science Engineering“. Sie wird zunächst bis zu 20 Promovierende aufnehmen und die Natur- und Ingenieurwissenschaften breit verknüpfen.

TU Darmstadt, 17. September 2019

„Wir ergänzen uns optimal“

Das bisher in der Allianz Erreichte vorstellen, die Vernetzung ausweiten und die nächsten gemeinsamen Schritte in Forschung und Studium, Lehre und Verwaltungs-Kooperation planen – das stand im Fokus des 1. Tages der Rhein-Main-Universitäten (RMU).

TU Darmstadt, 09. September 2019

Kooperative Promotion stärken

Die TU Darmstadt und die Hochschule Darmstadt wollen künftig bei kooperativen Promotionen noch enger zusammenarbeiten. TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel und Hochschul-Präsident Professor Ralph Stengler haben dazu einen Vertrag unterzeichnet.

TU Darmstadt, 07. August 2019

Internationale Mobilität fördern

Das Ernst-Ludwig-Mobilitätsstipendium ermöglicht jungen Forschenden einen Auslandsaufenthalt.

TU Darmstadt, 27. Juli 2019

TU-Teams gewinnen Hessen Ideen Stipendien für nachhaltige Produkte

Insgesamt drei Teams der TU haben mit innovativen Gründungsideen überzeugt und werden nun vom 1. Juli bis Ende Dezember 2019 vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst mit einem Hessen Ideen Stipendium von 2.000 Euro pro Person gefördert.

TU Darmstadt, 26. Juni 2019

Mehr Power für die grüne Transformation

Internationale Abkommen setzen die Leitplanken, aber die Zukunft unseres Planeten entscheidet sich weitgehend in den Nationalstaaten. Politologen der TU Darmstadt analysieren die Klimaschutzpolitik im globalen Süden.

TU Darmstadt, 21. Juni 2019

Internationale Staff Week an der TU Darmstadt

Die Integration von Geflüchteten in die Universität zu stärken – das war das Ziel einer internationalen Staff Week, die vom 17. bis 19. Juni an der TU Darmstadt stattgefunden hat.

TU Darmstadt, 21. Juni 2019

Doppelte Perspektive auf nachhaltige Stadtentwicklung

Die TU Darmstadt bietet zum Wintersemester 2019/20 ihren ersten Joint-Degree- Masterstudiengang an: „Sustainable Urban Development“ (SUD) wird vom Fachbereich Bau- und Umweltwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt und der Vietnamese-German-University in Ho Chi Minh City gemeinsam getragen.

TU Darmstadt, 07. Juni 2019

 

>> Pressemitteilungen Darmstadt Archiv
>> zu den Pressemitteilungen der TU Darmstadt