Frankfurt University of Applied Sciences für Flüchtlinge

Anfang September 2015 gründete sich eine Initiative aus Angehörigen der FRA-UAS zur Unterstützung von Flüchtlingen in Frankfurt und Umgebung. Ausgangspunkt war die Frage: Was können Mitglieder einer Hochschule – speziell für angewandte Wissenschaften – tun, um Flüchtlingen zu helfen? Um dieses freiwillige, ehrenamtliche Engagement zu fördern, hat die Hochschulleitung gemeinsam mit der Abteilung Studierendenbetreuung und Campus+ Kultur die Koordinierungsstelle „FRA-UAS-hilft“ eingerichtet.

Aufgabe der Koordinierungsstelle ist es ein Netzwerk aufzubauen, das intern und extern wirksam werden kann. Das heißt, Unterstützungsangebote zu sammeln, zu bündeln, zu veröffentlichen und/oder entsprechend weiterzuvermitteln. Zur Kooperation mit "FRA-UAS-hilft" sind alle an der Hochschule eingeladen, von Studierenden bis hin zu Lehrenden.

 

Willkommensjahr - Perspektiven für geflüchtete Studierende

Das „Willkommensjahr der Frankfurt University of Applied Sciences“ für Geflüchtete mit Studienwunsch Architektur, Maschinenbau+ und Informatik geht zum Sommersemester 2019 in die vierte Runde. Seit Programmstart 2016 hat die Frankfurt University of Applied Sciences mehr als 300 Studieninteressierte mit Fluchthintergrund gefördert.
Als anwendungsorientierte, praxisnahe und vielseitige Hochschule fördert die Frankfurt UAS Geflüchtete mit dem Studienschwerpunkt MINT. Das Willkommensjahr der Frankfurt UAS ist eine studienvorbereitende Maßnahme für  Studieninteressierte mit Fluchthintergrund in den Studiengängen Architektur, Maschinenbau+ und Informatik.

Die Bewerbungsfrist ist der 01. Dezember 2019 über uni-assist.

HessenFonds Stipendien für geflüchtete Studierende, Promovierende und Wissenschaftler/innen

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergibt im Rahmen des „HessenFonds" Stipendien für besonders begabte geflüchtete Studierende, Promovierende und Wissenschaftler/-innen an den staatlichen hessischen Hochschulen. Die Förderung dient der Fortführung eines Studiums oder einer wissenschaftlichen Karriere an einer staatlichen hessischen Hochschule.

Die Antragstellung erfolgt an der jeweiligen hessischen Hochschule. Die Hochschule nominiert die qualifizierten Bewerber/-innen beim  Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Die nächste Antragsfrist für die Nominierung beim Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist der 31. Juli 2017.

Refugees Welcome!

Koordination Flüchtlingsstudium

International Office
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt
Tel.: 069/1533-3846
Email: willkommen@io.fra-uas.de

Pressemitteilungen zum Thema

Verein Deutscher Ingenieure (VDI) fördert erneut Willkommensjahr 

Die Frankfurt University of Applied Sciences erhält für ihr Willkommensjahr wieder finanzielle Unterstützung durch den VDI Frankfurt-Darmstadt. Der VDI unterstützt somit zum zweiten Mal das Hochschul-Projekt, in dem Menschen, die ihr Studium in ihrer Heimat wegen Krieg oder Verfolgung nicht antreten oder beenden konnten, an der Frankfurt UAS in einem Jahr fit gemacht werden für das Regelstudium in den Ingenieurwissenschaften, Architektur und Informatik.

Frankfurt UAS, 19. Juli 2018

Studierende der Frankfurt UAS gestalten Lebensraum für Geflüchtete

Lese-Ecke am Alten Flugplatz fördert Integration

12. September 2017

Sozialarbeitende gezielt für den Umgang mit Geflüchteten qualifizieren

Neue Weiterbildung "Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen" startet im März 2017 an der Frankfurt UAS/ noch bis zum 20. März für erstes Modul anmeden

28. Februar 2017

THE BIG TRIAL/Der Schatten der Flucht

Partizipatorisches Kunstprojekt von Prof. Patricia Hoeppe mit Studierenden, Geflüchteten, Hochschulangehörigen und Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern

25. Januar 2017

Kunstprojekt zu den Schatten der Flucht lockt Frankfurter/-innen zum Mitmachen auf den Römerberg

Kunstprojekt zu den Schatten der Flucht lockt Frankfurter/-innen zum Mitmachen auf den Römerberg

16. Januar 2017

Kunstprojekt zu den Schatten der Flucht lockt Frankfurter/-innen zum Mitmachen auf den Römerberg

Kunstprojekt zu den Schatten der Flucht lockt Frankfurter/-innen zum Mitmachen auf den Römerberg

16. Januar 2017

>> Pressearchiv zum Thema

Qicklinks