4Hessische Hochschulen engagieren sich für Flüchtlinge

Tag der Menschenrechte: Engagement der Hochschulen für geflüchtete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende in Deutschland

Weltweit werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrende und Studierende verfolgt – weil sie sich politisch engagieren oder weil sie zu unerwünschten Themen forschen.

WUS, 05. Dezember 2019

Academia, Interrupted

Mit der anstehenden Vortragsreihe „Academia, Interrupted“, in deren Rahmen gefährdete Wissenschaftler*innen über ihre Erfahrungen mit der Einschränkung von Forschung, Publikation, Lehre und Lernen berichten, wird auf Bedrohungen der akademischen Freiheit und Angriffe auf Forscher*innen auf der ganzen Welt aufmerksam gemacht.

TU Darmstadt, 29. November 2019

Internationale Studierende diskutieren über Migrationspolitik

Migration und Flucht wird aktuell auf allen Ebenen diskutiert. Doch was passiert, wenn Studierende aus Asien, Lateinamerika und Afrika miteinander über Migration, Flucht, Integration und Studium debattieren?

WUS/STUBE, 23. November 2019

Erfolg durch Ehrenamt - Chancen und Netzwerke für internationale Studierende

Das neue Projekt der Goethe-Universität und der Stadt Frankfurt lädt internationale Studierende ein, sich in Frankfurt und der Region zu engagieren und mit ihren Kompetenzen und Fähigkeiten ehrenamtlich einzubringen. Die Auftaktveranstaltung „Mach mit! Wie Engagement Dein Studium und Deine Karriere in Deutschland fördert“ möchte dabei aufzeigen, welche Potentiale ehrenamtliches Engagement für den Erfolg in Studium und Beruf innehat. 

Goethe-Uni, 21. November 2019

Engagiert, aktiv und wissbegierig

Ayoub Alhousin, Bauingenieurwesen-Masterstudent an der TU, erhält den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an der TU Darmstadt.

TU Darmstadt, 13. November 2019

Welcome@HSRM: 55 Studierende mit Fluchthintergrund studieren an der Hochschule

Das Büro für Internationales der Hochschule RheinMain hat gestern zum Meet & Greet geladen, um das studienvorbereitende Programm für Geflüchtete, das "Welcome@HSRM", der Hochschule RheinMain zu feiern und vorzustellen.

HSRM, 01. November 2019

Wo sich Menschen mit Fluchtgeschichte entwickeln können

Die studentische Initiative „Bunte Hände“ (HAW HAmburg) ist Sieger des diesjährigen Welcome-Preises.

DAAD, 30. Oktober 2019

HessenFonds half bisher 206 Geflüchteten 

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat heute seine Türen für ein ganz besonderes Vernetzungs-Treffen geöffnet. Mehr als 100 geflüchtete Studierende, Promovierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kamen auf Einladung von Wissenschaftsministerin Angela Dorn zusammen, um sich auszutauschen.

HMWK, 23. Oktober 2019

Sprache = Begegnung = Integration?!

„Wenn Worte meine Sprache werden“: Unter diesem Motto machen das Projekt „Start ins Deutsche“ der Goethe-Universität und die Stiftung Junge Weltbürger auf die Bedeutung von Sprachförderung und interkulturellem Austausch für die Integration aufmerksam.

Goethe-Uni, 18. September 2019

Integration: Welcome-Preis für Studierende

Sie unterstützen Geflüchtete beim Einstieg ins Studium oder übersetzen Anamnesebögen für Arztbesuche: Studierende aus Hamburg, Düsseldorf und Köln sind für ihr Engagement mit dem Welcome-Preis 2019 des Bundesbildungsministeriums ausgezeichnet worden.

BMBF, 16. September 2019

"Wenn Worte meine Sprache werden"

Die Stiftung Junge Weltbürger und das Projekt "Start ins Deutsche – Studierende unterrichten Flüchtlinge" laden zu einer Veranstaltung zum Thema Sprachförderung und interkulturellem Austausch.

Goethe-Uni, 05. September 2019

Ausdrucksstarke Bildwelten von Adnan Abd Al-Rahman

Das Kunstmuseum Marburg zeigt im Herbst Gemälde unterschiedlicher Schaffensphasen des aus Syrien stammenden Künstlers Adnan Abd Al-Rahman. I

Universität Marburg, 03. September 2019

Schulische Integration in Hessen auf einem guten Weg

„Mehr als 70.000 Flüchtlinge und Zuwanderer ohne Deutschkenntnisse wurden seit dem Jahr 2015 in das hessische Schulsystem aufgenommen“, erklärte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz gestern auf der 9. Tagung des Praxisbeirats zur Flüchtlingsbeschulung in Wiesbaden.

HKM, 30. August 2019

Welcome-Preis 2019 – stimmen Sie jetzt ab!

Preisträger des Welcome-Preises für Studierendeninitiativen werden 2019 erneut über ein öffentliches Voting bestimmt.

DAAD, 29. August 2019

Geflüchtete in Studienvorbereitungskursen schätzen ihre Erfolgsaussichten positiv ein

Auf einem heute beginnenden dreitägigen Symposium in Hannover diskutieren internationale Wissenschaftler*innen über Chancen einer gelingenden Studienintegration für interessierte Geflüchtete aber auch über noch bestehende Herausforderungen.

DZHW, 10. Juli 2019

„Wir müssen die Willkommenskultur aufrechterhalten“

Anlässlich der Präsentation des Jahresberichts 2018 verweist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) auf seine wichtige gesellschaftliche Rolle als Förderer der Internationalisierung und stellt Austauschprogramme vor, die auch neue Zielgruppen verstärkt berücksichtigen.

DAAD, 27. Juni 2019

Internationale Staff Week an der TU Darmstadt

Die Integration von Geflüchteten in die Universität zu stärken – das war das Ziel einer internationalen Staff Week, die vom 17. bis 19. Juni an der TU Darmstadt stattgefunden hat.

TU Darmstadt, 21. Juni 2019

Integration durch Bildung

Aufgrund von Krieg und Verfolgung verlassen Millionen von Menschen ihre Heimat – darunter viele mit Hochschulreife. Aus diesem Grund unterstützt der DAAD geflüchtete Studierende in und außerhalb Deutschlands bei der Aufnahme oder Fortführung eines Studiums. Denn Bildung ist ein wesentlicher Schlüssel zur Integration.

DAAD, 29. Mai 2019

Wie lässt sich die Flüchtlingspolitik humaner gestalten?

Im Gespräch: Die Politikwissenschaftler/inn/en Prof. Egbert Jahn und Prof. Nicole Deitelhoff über Wege aus der so genannten Flüchtlingskrise, über die Rolle des Rechtspopulismus und die Handlungsfähigkeit der EU.

Goethe-Uni, 17. Mai 2019

Traumaexperte etabliert Studiengang der Psychotherapie in Flüchtlingsregion

Im Nordirak leben inzwischen Hunderttausende Geflüchtete, zum Teil stark traumatisiert. Doch in der Region gibt es zu wenige Fachleute, die sie psychisch betreuen können.

DAAD, 30. April 2019

HRK-Präsident entsetzt über Repressionen gegen türkische Wissenschaftler

Gut drei Jahre nach der Veröffentlichung der Petition „Wir werden nicht Teil dieses Verbrechens sein“ erreichen die Repressionen der türkischen Behörden gegen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine neue Dimension.

HRK, 28. März 2019

Zahl der neu immatrikulierten Geflüchteten steigt weiter deutlich an

Die akademische Integration von Geflüchteten an deutschen Hochschulen entwickelt sich weiterhin positiv. Zunehmend gelingt der Schritt aus der Orientierungs- und Vorbereitungsphase in den fachlichen Studienbetrieb.

HRK, 18. März 2019

Hochschule Geisenheim unterstützt seit 2016 Geflüchtete

Die Hochschule Geisenheim engagiert sich seit 2016 bei der Unterstützung von studierfähigen Geflüchteten und deren Familien. Dabei konzentriert sie sich nicht nur auf Geisenheim, sondern ist im gesamten Rheingau aktiv und mit den verschiedenen Institutionen der Flüchtlingshilfe verbunden.

HS Geisenheim University, 14. März 2019

HRK-Präsident fordert sofortige Freilassung von Ahmadreza Djalali

Die HRK unterstützt den dringenden Aufruf von Scholars at Risk, dem internationalen Netzwerk zum Schutz gefährdeter Wissenschaftler, Unterstützerschreiben für Ahmadreza Djalali an die iranische Regierung zu schicken.

HRK, 05. März 2019

„Anti-Abschiebe-Industrie“ ist Unwort des Jahres 2018

Zum Unwort des Jahres wurde der Begriff „Anti-Abschiebe-Industrie“ gewählt. Das gab die Jury der sprachkritischen Aktion an der TU Darmstadt bekannt.

TU Darmstadt, 15. Januar 2019