Veranstaltungen Gießen / Friedberg

Dokumentarfilm-Festival "Globale Mittelhessen" 2019

Die Globale Mittelhessen ist ein politisches Filmfestival, welches sich kritisch mit den Auswirkungen der Globalisierung auseinander- und für globale Gerechtigkeit einsetzt. In diesem Jahr hat das Filmfestival seine Spielzeit vom Januar in den November 2019 verschoben. Um die Wartezeit zu verkürzen, findet dieses Jahr im Januar ​ und Februar​ eine kleine “Vorab-Globale” statt. Die Globale Mittelhessen in vollem Umfang startet dann am 1. November 2019 und bietet über 15 Tage ihr Programm in der Region an.

Datum: 01. - 15. November 2019
Infos: www.globalemittelhessen.de 
Kontakt: kontakt@globalemittelhessen.de

Internationaler Hochschulsommerkurs

Der HSK findet vor jedem Wintersemester im September statt und bietet innerhalb von 4 Wochen (ca. 96 Stunden) Sprachunterricht mit Schwerpunkten wie Grammatik, Landeskunde, Textproduktion, Kommunikation und Wortschatztraining.

Das besondere Merkmal des Internationalen Hochschulsommerkurses ist die individuelle Betreuung durch Mentoren. So lernen Sie nicht nur unsere Hochschule kennen, sondern auch die Stadt und die Umgebung. Außerdem bietet der HSK Exkursionen z.B. nach Frankfurt/Main und Heidelberg sowie Workshops mit Themen wie: Video, Zeitung, Theater, Tanzen und Kochen.

Veranstalter: Akademisches Auslandsamt

Datum: 29. August bis 27. September 2019
Infos: Veranstaltungshomepage
Kontakt: sommerkurs-aaa@admin.uni-giessen.de, Tel. 0641/99-12146

Fridays for Future – Schulstreik. Generationenkonflikt und Protestbewegung?

Die politische – und im Grunde radikale – Jugendprotestbewegung Fridays for Future ruft heftige öffentliche Reaktionen hervor.  Aber auch in alltäglichen, schulischen und familiären Zusammenhängen vor Ort wird darüber breit und kontrovers diskutiert: Legitimiert der Kampf um Klimaschutz etwa Schulschwänzen? Werden Jugendliche als politische Akteure ernst genommen? Ist das Klima durch Demonstrationen zu retten? Oder: wie geht es mit FfF weiter?

Die geplante Podiumsdiskussion widmet sich diesen Fragen. Es diskutieren:

Julius Debus (Fridays for Future, Gießen)

Kilian Tatsch (Fridays for Future, Gießen)

Dr. Frank Reuber (Schulleiter Gesamtschule Ost, Gießen)

Prof. Dr. Simone Abendschön (Institut für Politikwissenschaft, JLU-Gießen)

Prof. Dr. Franz Reimer (Institut für rechtswissenschaftliche Grundlagenforschung, JLU-Gießen)

Dr. Benjamin Bunk (Institut für Erziehungswissenschaft, JLU-Gießen)

Moderation: Prof. Dr. Christine Wiezorek (Institut für Erziehungswissenschaft, JLU-Gießen)

Datum: Dienstag, 25. Juni 2019, 18:00 - 20:00 s.t.

Ort: Seminarraum 011, Alter Steinbacher Weg 44, Gießen

Infos: Veranstaltungsdetails

Kontakt: Dr. Benjamin Bunk

Gewalt im Frieden – Menschenrechtssituation und Ressourcenausbeutung in Kolumbien

Das vor fast drei Jahren unter­zeichnete Friedens­abkommen zwischen der kolum­bianischen Re­gierung und der ehe­maligen FARC-Guerilla sieht sich mit erheb­lichen Schwierigkeiten konfrontiert. Im Rahmen von zwei Vorträgen möchten Wissen­schaftle­rinnen und Wissen­schaftler vom deutsch-kolum­bianischen Instituto CAPAZ einerseits die beun­ruhigenden politischen Polarisierung Kolumbiens in den Blick nehmen und andererseits den Konflikt um Roh­stoffe als Hintergrund des Friedens­prozesses analysieren.

Vorträge von Pilar Mendoza und Felipe Alberto Corral Montoya vom Instituto CAPAZ in Gießen.

Datum: Montag, 24.06.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnungen, Hannah-Arendt-Straße 10, 35394 Gießen

Infos: Veranstaltungsdetails

Auf Praktikumssuche im In- und Ausland

Tagesveranstaltung für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika zum Thema "Auf Praktikumssuche im In- und Ausland"

in Kooperation mit dem International Career Center der Technischen Hochschule Mittelhessen Gießen

Als internationale/r Studierende/r werden Sie in dieser Veranstaltung auf die Praktikumssuche in Deutschland und in Ihrem Herkunftsland vorbereitet. Zudem erhalten Sie authentische Erfahrungsberichte anderer internationaler Studierender und Informationen zu Fördermöglichkeiten von Auslandsaufenthalten.

Veranstalter: Studienbegleitprogramm (STUBE) Hessen, Goebenstr. 35, 65195 Wiesbaden. Anmeldung erforderlich (online siehe Infos), Anmeldeschluss: Montag, 28. Mai 2018. Die Teilnahmekosten übernimmt STUBE Hessen.

Datum: 14. Mai 2019, 10.00-17.00 Uhr
Ort: Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen
Infos: Veranstaltungsplan + Anmeldung, Programm
Kontakt: stube[at]wusgermany.de

Globales Schulkino

Das Globale Schulkino ist ein Angebot des Globalen Lernens zur Unterrichtsergänzung und für den Nachmittagsbereich und richtet sich an weiterführenden Schulen und Vereine in der Region Mittelhessen.

Angeboten werden Dokumentar- und Spielfilme für Jugendliche zu verschiedenen Themen rund um die Globalisierung und die Eine-Welt. Im Rahmen der Schulkinoveranstaltungen sind Besuche im Kino, wie auch im Klassenzimmer möglich. Vorbereitende Gespräche, anschließende Diskussionen und Workshops zur Vertiefung der Filminhalte sind ebenfalls Teil des Angebots.

Ziel des Projektes ist es, den Jugendliche die Möglichkeit zu bieten, sich mit globalen Themen auseinanderzusetzen, Verständnis für globale Zusammenhänge zu erlangen und ein solidarisches Verantwortungsgefühl zu entwickeln.

Ort: Kommunales Kino Gießen, Ostanlage 25a
Infos: Terminübersicht
Kontakt: Motivés e.V., Tel. 06426-930787, anmeldung@globales-schulkino.de

Initiative "Weltladen & Schule"

Die Initiative "Weltladen & Schule" ist eine Arbeitsgruppe des Vereins Solidarische Welt, Träger des Weltladens in Gießen. Der Weltladen Gießen steht für fairen Handel und den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Mitmenschen und mit der Natur. Die Initiative "Weltladen & Schule" verfolgt das Ziel, den Weltladen als außerschulischen Bildungsort stark zu machen. Kinder und Jugendliche sollen für entwicklungspolitische Fragen sensibilisiert und über den fairen Handel informiert werden.

Angebote / Arbeitsschwerpunkte

Die Initiative "Weltladen & Schule" freut sich über jedes neue Gesicht, über alle guten Ideen und jede tatkräftige Hilfe. Es sei besonders betont, dass in der Arbeitsgruppe nicht nur Studierende, sondern auch Schüler/innen (ab Klasse 10) und Berufstätige, Arbeitslose und Rentner/innen willkommen sind.

Datum: während des Semesters alle zwei Wochen, donnerstags, 20.00 Uhr
Ort: Weltladen Gießen, Bismarckstr. 9 oder ESG Gießen, Henselstr. 7
Kontakt: Timo Wachter (Bildungsreferent), bildung@weltladen-giessen.de