Veranstaltungen Wiesbaden

WUS-Jahrestagung 2018: "Bildug braucht Auszeichnung"

Am 16. November 2018 findet die diesjährige Jahrestagung des WUS unter dem Titel „Bildung braucht Auszeichnung" statt. An diesem Tag wird der WUS den bundesweit einzigartigen Preis für herausragende Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeiten zu Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) Flucht, Menschenrecht auf Bildung, Globales Lernen und  Bildung für nachhaltige Entwicklung bereits zum dritten Mal vergeben. Im Rahmen des Deutschen Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat sich der WUS 2016 bereit erklärt, einen SDG-Preis für Abschlussarbeiten zu vergeben. Das Besondere an diesem Preis ist, dass neben den Preisträgerinnen und Preisträgern, die ein Preisgeld bekommen, alle eingereichten Abschlussarbeiten in einer digitalen Bibliothek eingestellt und somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Auf der Jahrestagung wird zudem der Kurzfilm: „Wasser ist Leben – PAUL im weltweiten Einsatz“ vorgestellt. PAUL ist ein tragbarer Wasserfilter, der ohne Chemikalien mit Hilfe eines Membranfilters verunreinigtes Wasser filtert. Die Abkürzung PAUL steht für „Portable Aqua Unit for Lifesaving“. Genutzt wird PAUL vor allem bei Naturkatastrophen, wenn die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung gefährdet ist.

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie zu der diesjährigen Jahresversammlung begrüßen dürfen und freuen uns auf ihre Anmeldung >>online oder an info@wusgermany.de.

Datum: Freitag, 16. November 2018, 18:00 bis 21:00 Uhr

Ort: Hochschule RheinMain, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden, Hörsaal G-102

Infos: World University Service, Deutsches Komitee e.V.

Messe Lateinamerika

Die "Messe Lateinamerika 2018" findet in diesem Jahr an drei Veranstaltungstagen von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. November, zum dritten Mal nach 2014 und 2016 in Wiesbaden statt. Veranstaltungsort ist diesmal das neue RheinMain CongressCenter (RMCC).

Die Messe präsentiert mehr als 50 Aussteller mit Kunsthandwerk, Kultur, touristische Angebote und Köstlichkeiten aus Nord- und Südamerika, sowie den europäischen Ländern Spanien und Portugal, dazu ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik und Tanzgruppen, das beste Unterhaltung und Einblicke in die faszinierende Kultur von Amerika, Spanien und Portugal bietet.

Beim "Gaumenfest" entdecken die Genießer den Marktplatz der kulinarischen Köstlichkeiten, und somit die ideale Gelegenheit, um mit Gästen und Freunden entspannte Stunden zu verbringen und sich mit authentischen Geschmackserlebnissen verwöhnen zu lassen.

Datum: Freitag, 23. November bis Sonntag, 25. November 2018
Ort: RheinMain CongressCenter
Infos: Veranstaltungsdetails

Industrialisierung: Marschallplan vs. Alternative Modelle

Wochenendseminar für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika

Ohne Infrastruktur, keine Entwicklung? Das neunte Ziel der SDGs beschäftigt sich mit der Notwendigkeit von ausreichenden Verkehrswegen und Transportmitteln vor allem in ländlichen Regionen. „Geberländer“ profitieren von der Schaffung von Infrastruktur und können z.B. ihren eigenen Marktzugang im jeweiligen Land ausbauen. Dies wollen wir anhand des sogenannten „Marshallplan mit Afrika“ der deutschen Regierung besprechen. Entlang von Fallbeispielen diskutieren wir das Für und Wider ausländisch geführter Infrastrukturprojekte.

Veranstalter: Studienbegleitprogramm (STUBE) Hessen, Goebenstr. 35, 65195 Wiesbaden. Anmeldung erforderlich (online siehe Infos), Anmeldeschluss: Freitag, 23.11.2018, die Teilnahmekosten übernimmt STUBE Hessen.

Datum: 07. bis 09. Dezember 2018
Ort: Jugendherberge Wiesbaden
Infos: Veranstaltungsplan + Anmeldung
Kontakt: stube@wusgermany.de

Komm, ich zeig dir was! - Fotografieren und Theater für Flüchtlinge und Einheimische

Die Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Echte Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen sind ein wichtiger Schritt hin zu einem harmonischen Zusammenleben in der Zukunft. Aber wie soll das funktionieren, wenn es kaum gemeinsame Schnittpunkte im täglichen Leben gibt und Sprachbarrieren eine Verständigung erschweren?

Durch die Mittel der Fotografie und des Theaters wird in dem Projekt eine Begegnung zwischen Flüchtlingen und Einheimischen geschaffen, die zu einem tieferen Verständnis der jeweils anderen Kultur führt ohne auf eine sprachliche Verständigung angewiesen zu sein.

Die künstlerische Arbeit macht dabei die gemeinsamen Bedürfnisse der Menschen wie Teilhabe, Heimat, Liebe und Anerkennung erfahrbar. Das schafft Selbstbewusstsein, gegenseitige Akzeptanz und Dialog miteinander, und ist für die Beteiligten eine sinnstiftende Erfahrung.

Ort: arco, Wellritzstr. 49, 65183 Wiesbaden
Infos: www.kommichzeigdirwas.de

Projekt "Willkommen" - Flüchtlingsrat Wiesbaden

Seit Juli 2011 gibt es das Projekt "Willkommen". Hierfür sucht der Flüchtlingsrat Wiesbaden Teilnehmer/innen, die Hilfestellungen bei der Orientierung in Wiesbaden entweder suchen oder leisten möchten und besonderes Interesse an persönlichem und kulturellem Austausch haben. Sie sollten dazu regelmäßig - etwa einmal pro Woche - Zeit haben.

Konzept für das Projekt "Willkommen!"

Sprechstunde für Interessierte am Projekt Willkommen: jeden Mittwoch von 17.00-20.00 Uhr.

Infos: www.fluechtlingsrat-wiesbaden.de/willkommen
Kontakt: Tel. 0611-49 52 49, willkommenwiesbaden@posteo.de

Begegnungscafés in Wiesbaden

Come together!

Das wöchentliche Begegnungs-Café in Wiesbaden-Biebrich ist ein Treffpunkt für Neu- und Altbürger/innen, für Bewohner/innen der nahegelegenen Containerunterkunft und für alteingesessene Menschen aus Biebrich, für Kinder und Erwachsene. Leute aus anderen Stadtteilen sind willkommen. Das Café bietet die Gelegenkeit in netter Atmosphäre Kontakte zu Flüchtlingen, Migrant/innen, Unterstützer/iinnen und allen Interessierten zu knüpfen und gemeinsame Aktivitäten zu planen.

Datum: jeden Donnerstag (auch Feiertage), 16.00-18.00 Uhr
Ort: Albert Schweitzer Gemeinde, Albert-Schweitzer-Str. 44
Infos: www.fluechtlingsrat-wiesbaden.de
Kontakt: Tel. 0157-83399227, come-together-cafe@posteo.de

Café Hallo

Ebenfalls n Biebrich in der Nähe einer weiteren Gemeinschaftsunterkunft befindet sich das gemeinsam vom Stadtteilbüro Bauhof der Caritas und der Oranier-Gedächnis-Gemeinde ins Leben gerufene Angebot für Flüchtlingen, Migrant/innen, Unterstützer/iinnen und allen Interessierte.

Datum: jeden Montag, 15.00-17.00 Uhr
Ort: Gemeindehaus Bunsenstrasse der Oranier-Gedächnis-Gemeinde
Infos: www.fluechtlingsrat-wiesbaden.de
Kontakt: info@fluechtlingsrat-wiesbaden.de

Café Fluchtpunkt und Theaterprojekt mit jungen Flüchtlingen und Wiesbadener Bürgern

Das Café Fluchtpunkt ist nur eines von mehreren Projekten der Theaterwerkstatt des Staatstheaters Wiesbaden.

Fluchtpunkt wendet sich an Menschen aus Wiesbaden und Umgebung. Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Herkunft und jeglicher Lebenshintergründe. Viele von ihnen haben eine Odyssee hinter sich – sie sind als Flüchtlinge durch Länder und Kontinente gereist, haben existentielle Erfahrungen von Hunger und Durst, Kälte und Angst gemacht. Andere leben schon immer hier in Hessen und begleiten die Ankunft der geflüchteten Menschen mit ihren eigenen Sorgen, Wünschen und Ängsten.
 
Im Rahmen von Fluchtpunkt werden unterschiedliche Formate aus dem Bereich Kultur und Bildung angeboten. Sie geben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, in Kontakt zu treten, gemeinsam etwas zu schaffen und auf diese Weise kulturelle Teilhabe zu praktizieren.

Datum: jeden Mittwoch, 16.00-18.00 Uhr
Ort: Theaterwerkstatt, Wilhelmstraße/Ecke Kolonnaden
Infos: auf den Seiten des Theaters

Nueva Nicaragua Vereinstreffen

Die Mitglieder des Vereins "Nueva Nicaragua" treffen sich regelmäßig zum Austausch, zu Diskussionen und zum Planen neuer Projekte. Gäste sind herzlich willkommen.

Einmal im Monat zeigt der Verein in der Filmbühne Caligari ausgewählte Filme in der Reihe "Alle Welt Kino" (siehe unten).

Datum: alle zwei Wochen (Termine siehe Infos), 19.00-22.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Sonnenberg, König-Adolf-Straße 6, Vereinsraum II, Wiesbaden
Infos: www.nueva-nicaragua-wiesbaden.de/vk.html

Alle Welt Kino

In regelmäßigen monatlichen Filmveranstaltungen stellt der Verein Nueva Nicaragua in Zusammenarbeit mit der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung im CaligariFilmtheater Spielfilme aus Afrika, Asien und Lateinamerika vor, die sich mit gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Themen befassen sowie Kultur, Lebensauffassungen, Musik und Tanz dieser Völker präsentieren. Ziel ist es einen kleinen Beitrag zu leisten, die Betrachter zu befähigen, sich anderen Kulturen zu öffnen, ihre Bereitschaft und Fähigkeit zu entwickeln, sich in die Denkweise anderer Menschen einzufühlen und damit die Sympathie zu fremden Menschen und Kulturen zu fördern.

Beginn: immer donnerstags, 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), 6,00 € (ermäßigt 5,00 €), alle Filme Original mit Untertiteln

Ort: Caligari Filmbühne, Marktplatz 9 (Hinter der Marktkirche), Tel. 0611-315050
Infos: Programmübersicht


zurück zum Seitenanfang